EFRE-Projekt zur Verbesserung der Prozessorganisation

Im Rahmen des EFRE-Projektes zur Verbesserung der Prozessorganisation und der Implementierungsmöglichkeit einer Lagersoftware wurden von uns in diesem Jahr umfassende Analysen der betriebsinternen EDV-Struktur beauftragt.

 

Die Zielsetzung des Projektes besteht in einer optimalen Nutzung der bestehenden Lager- und Produktionskapazitäten durch den Einsatz einer optimierten Hard- und Softwarelösung. Durch diese bereits durchgeführten und teilweise noch laufenden Prozessoptimierungen und dem damit verbundenen Ausbau der Hard- und Softwarelandschaft sind wir in der Lage unseren Kunden noch schneller über den aktuellen Auftragsstatus, wie auch die Produktions- und Lieferzeiten Auskunft zu geben. Durch eine speziell mit unserem Softwarepartner entwickelte Programmlösung können die Raumkapazitäten effizient genutzt und die Zugriffsgeschwindigkeiten auf die Ware deutlich verkürzt werden.

 

Wir möchten uns an dieser Stelle bei der Thüringer Aufbaubank  und allen anderen beteiligten Unternehmen für ihre Hilfe bei diesem Projekt bedanken. Durch die Erkenntnisse des Projektes werden wir in Zukunft in der Lage sein unsere betriebsinternen Daten noch schneller und zielgerichteter im Sinne unserer Kunden auswerten und nutzen zu können.

 

EFRE-Projekt zur Verbesserung der Prozessorganisation

Im Rahmen des EFRE-Projektes zur Verbesserung der Prozessorganisation und der Implementierungsmöglichkeit einer Lagersoftware wurden von uns in diesem Jahr umfassende Analysen der betriebsinternen EDV-Struktur beauftragt.

 

Die Zielsetzung des Projektes besteht in einer optimalen Nutzung der bestehenden Lager- und Produktionskapazitäten durch den Einsatz einer optimierten Hard- und Softwarelösung. Durch diese bereits durchgeführten und teilweise noch laufenden Prozessoptimierungen und dem damit verbundenen Ausbau der Hard- und Softwarelandschaft sind wir in der Lage unseren Kunden noch schneller über den aktuellen Auftragsstatus, wie auch die Produktions- und Lieferzeiten Auskunft zu geben. Durch eine speziell mit unserem Softwarepartner entwickelte Programmlösung können die Raumkapazitäten effizient genutzt und die Zugriffsgeschwindigkeiten auf die Ware deutlich verkürzt werden.

 

Wir möchten uns an dieser Stelle bei der Thüringer Aufbaubank  und allen anderen beteiligten Unternehmen für ihre Hilfe bei diesem Projekt bedanken. Durch die Erkenntnisse des Projektes werden wir in Zukunft in der Lage sein unsere betriebsinternen Daten noch schneller und zielgerichteter im Sinne unserer Kunden auswerten und nutzen zu können.